Verbandsstruktur

Übersicht zur Struktur des Abwasserverbandes:

Der Abwasserverband der Lauenburger Bille- und Geestrandgemeinden ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ohne Gebietshoheit. Die Verbandsorgane des Abwasserverbandes sind die Verbandsversammlung und der Verbandsvorsteher und entsprechen § 8 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit Schleswig-Holstein.

Die Verbandsversammlung ist das oberste Organ des Zweckverbandes und wählt aus ihrer Mitte für die Dauer ihrer Wahlzeit eine oder einen Vorsitzende/-n und die oder den Verbandsvorsteher/-in.

Der/die Verbandsvorsteher/-in ist ehrenamtlich tätig. Er/sie ist oberste Dienstbehörde der Beschäftigten des Verbandes und leitet die Verwaltung des Zweckverbandes.

Gemäß § 9 der Verbandssatzung i.V.m. § 5 Abs. 6 GkZ und § 45 Abs. 1 GO werden folgende ständige Ausschüsse gebildet:

a) Finanzausschuss

Aufgabengebiet:
Finanzwesen
Beiträge und Gebühren
Grundstücksangelegenheiten
Personalangelegenheiten

b) Bauausschuss

Aufgabengebiet:
Bauwesen (Ortsentwässerungsanlagen)
Erschließungsverträge
Auftragsvergaben

c) Rechnungsprüfungsausschuss

Aufgabengebiet:
Prüfung der Jahresrechnung.